26.9.2020 – Unfall auf der A7 am Dreieck Allgäu

28.9.2020 Sulzberg. Am Samstagvormittag wechselte eine Pkw-Fahrerin von der A980 auf die A7 in Richtung Ulm.

Am Ende des Einfädelungsstreifens war die Frau zu schnell unterwegs, kam auf der regennassen Fahrbahn ins Schleudern und stieß dann gegen die Mittelschutzplanke.

Der Sachschaden beläuft sich auf insgesamt etwa 2.500 Euro.

Der Pkw wäre eigentlich noch fahrbereit gewesen. Die Frau wollte jedoch nicht mehr weiterfahren.

Auch ihr Beifahrer konnte die Fahrt nicht fortsetzen.

Das Bußgeld für das zu schnelle Fahren beläuft sich auf 145 Euro.

(VPI Kempten)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)
Werbung:


Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus