26.9.2020 – Erster Schneefall am Wochenende: Vorsicht im Wald und auf höher gelegenen Verkehrswegen

26.9.2020 Tirol. Bis Samstagabend ist in Tirol mit Eintreffen einer Kaltfront laut Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) mit dem ersten kräftigen Schneefall bis auf etwa 1.100 Meter zu rechnen. Zudem gibt es auch eine Regenwarnung für das Lechtal, den Arlberg und das Paznaun.

Laut den aktuellen Prognosemodellen kann in Tallagen und auf Passstraßen wie der Bielerhöhe, Paznaun, Arlberg, hinteres Lechtal, Hahntennjoch, Fernpass, Timmelsjoch, Reschenpass, Brenner, Felbertauern und Stallersattel je nach Höhenlage bis zu einem halben Meter Neuschnee fallen.

Besonders achtsam sollte man bei Spaziergängen in höheren Lagen sein, da die Bäume noch Laub tragen und daher die Gefahr von Astbruch besteht. Aufpassen heißt es auch beim Autofahren mit Sommerreifen, besonders im Arlberggebiet, wo teils winterliche Straßenverhältnisse herrschen können.

Überblick über Straßenverhältnisse

Mit der App des Landes Tirol können sich NutzerInnen nicht nur zu aktuellen Themen informieren: Im Menüpunkt „Webcams“ finden sich jederzeit aktuelle Bilder aus dem Landesstraßennetz. So können sich Interessierte schnell und einfach einen Überblick über die Straßenverhältnisse in Tirol verschaffen.

Werbung:


Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus