26.9.2020 – Brand in Oberstdorf

27.9.2020 Oberstdorf. Relativ glimpflich ging der Brand einer Küche in einem Hotelzimmer in Oberstdorf aus.

Zwei Gäste, welche ihr neues Zimmer bezogen, bemerkten eine starke Hitzeentwicklung im Bereich der Küche. Diese war durch einen Aluminiumrollo abgetrennt.

Durch die Eigentümer des Hotels konnte die nun brennende Küchenzeile mit einem Feuerlöscher zunächst gelöscht werden. Hierbei zog sich der 37-jährige Hotelinhaber eine Kopfverletzung zu.

Die mit ca. 35 Mann angerückte Feuerwehr entlüftete das stark verrauchte Hotel.

Mehrere Personen wurden ärztlich untersucht, konnten allerdings unverletzt entlassen werden.

Durch das beherzte Eingreifen wurde ein Übergreifen der Flammen verhindert, sodass es letztlich bei einem Schaden von ca. 5.000 Euro in dem betroffenen Hotelzimmer blieb.

Die Ursache zum Brand ist bislang unbekannt, hierzu leitete die Polizei Oberstdorf Ermittlungen ein.

(PI Oberstdorf)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)
Werbung:


Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus