26.11.2021 – Unfall in Tulln an der Donau

26.11.2021 Tulln an der Donau/Niederösterreich. Ein 23-Jähriger aus dem Bezirk Korneuburg lenkte am 26. November 2021, gegen 15:05 Uhr, einen Pkw im Ortsgebiet von Tulln an der Donau.

Als er mit dem Fahrzeug aus einer Sackgasse nach links auf die Johann Strauß Straße abgebogen sei, sei das Fahrzeug ins Rutschen geraten und habe in weiterer Folge einen 53-jährigen Fußgänger aus dem Bezirk Tulln erfasst.

Der Mann erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde nach der Versorgung durch Rettungskräfte vor Ort in das Universitätsklinikum Tulln an der Donau verbracht.

Ein mit dem 23-Jährigen durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 1,14 Promille. Ihm wurde der Führerschein an Ort und Stelle vorläufig abgenommen. Er wird bei der Staatsanwaltschaft St. Pölten und der zuständigen Bezirksverwaltungsbehörde zur Anzeige gebracht.

Werbung:


Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus