25.9.2020 – Mehrfache Ladendiebin in Füssen geschnappt

26.9.2020 Füssen. Gleich mehrere Diebstähle konnten vergangenen Freitag aufgeklärt werden, nachdem der Polizei Füssen eine 52-jährige Italienerin mit Wohnsitz innerhalb der Bundesrepublik ins Netz ging.

Zunächst beging diese am vergangenen Mittwoch einen Diebstahl in einem örtlichen Supermarkt. Das Ganze konnte auch per Videoaufzeichnung bewiesen werden.

Problematisch war, dass der Dame zunächst keine Personalien zugeordnet werden konnten. Sie befand sich zum Zeitpunkt der Videosicherung bereits nicht mehr vor Ort.

Zwei Tage später beging dieselbe Person einen erneuten Diebstahl im gleichen Geschäft. Da die Mitarbeiter das Gesicht wiedererkannten, wurde die Polizeiinspektion verständigt.

In den Taschen und dem Pkw der Dame konnte verschiedenstes Diebesgut aus mehreren Läden sichergestellt werden. Weiter führte die Dame widerrechtlich ein sogenanntes Einhandmesser im Pkw mit, was nach deutschem Waffengesetz eine Ordnungswidrigkeit darstellt.

Außerdem überprüften die Beamten ihre Wohnanschrift, wo ebenfalls Diebesgut im Wert von mehreren Hundert Euro gesichert werden konnte.

Zu guter Letzt konnte die Beschuldigte, welche mit dem Auto auf Diebestour war, keine gültige Fahrerlaubnis vorweisen. Sie erwartet nun mehrere Anzeigen aufgrund der genannten Verstöße.

(PI Füssen)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)
Werbung:


Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus