24.9.2020 – Unfall auf der B54 bei Hart

25.9.2020 Hart/Steiermark. Donnerstagabend, 24. September 2020, kam ein PKW-Lenker von der Straße ab, stürzte über eine Böschung und prallte gegen einen Baum. Der Lenker wurde schwer verletzt.

Gegen 20:30 Uhr fuhr ein 20-jähriger PKW-Lenker aus dem Bezirk Hartberg-Fürstenfeld auf der Bundesstraße 54 von Großpesendorf kommend in Richtung Pischelsdorf.

Bei Straßenkilometer 99,55, auf Höhe Hart, kam er aus bisher unbekannter Ursache rechts von der Fahrbahn ab.

Der PKW fuhr im Anschluss ca. 70 Meter die Böschung entlang und stürzte in weiterer Folge über eine steile Böschung. Der PKW hob dabei vom Boden ab und prallte nach ca. 40 bis 50 Metern schließlich seitlich gegen einen Baum, der dadurch entwurzelt wurde.

Der PKW-Lenker konnte sich selbst aus dem total beschädigten PKW befreien.

Am folgenden Einsatz waren die Freiwilligen Feuerwehren Großpesendorf/Neudorf und Pischelsdorf mit fünf Fahrzeugen und 38 Einsatzkräften beteiligt.

Der 20-Jährige wurde mit schweren Verletzungen vom Rettungsdienst in das LKH Weiz eingeliefert.

Eine Alkoholisierung konnte nicht festgestellt werden.

Werbung:


Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus