24.9.2020 – Motorradunfall in Neumarkt

25.9.2020 Neumarkt/Salzburg. Am 24.9.2020, gegen 14:50 Uhr, ereignete sich ein Verkehrsunfall mit Personenschaden auf der Köstendorfer Landesstraße, wobei ein Motorradfahrer noch unbestimmten Grades verletzt und mit dem Helikopter in das UKH Salzburg verbracht wurde.

Ein 76-jähriger Lenker eines PKW, welcher von Neumarkt kommend nach links in die Kreuzung „Wiener Straße – Bahnhofstraße“ einbog, übersah einen 61-jährigen Motorradlenker auf der Gegenfahrbahn und kollidierte mit diesem.

Der Motorradfahrer stürzte dadurch vom Motorrad und kam auf der Fahrbahn zum Liegen.

Das Motorrad prallte noch auf einen Kleintransporter im Bereich der Fahrertür, welcher noch vor der Kreuzung auf der Bahnhofstraße anhielt und auf eine Einfahrgelegenheit in die Kreuzung wartete.

Der 40-jährige Lenker des Transporters sowie der Lenker des PKW wurden bei dem Unfall nicht verletzt. Bei den Unfallbeteiligten konnte keine Alkoholisierung festgestellt werden.

Das Motorrad war nicht mehr fahrbereit, der PKW konnte zur nächstgelegenen Werkstatt gelenkt werden, der Kleintransporter war noch fahrbereit.

Zur Unfallursache gab der Fahrzeuglenker an, den Motorradfahrer nicht gesehen zu haben und daher in die Kreuzung eingebogen zu sein.

Werbung:


Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus