24.1.2022 – Suchaktion im Gemeindegebiet von Anras

24.1.2022 Anras/Tirol. Am 24. Jänner 2022, gegen 05:40 Uhr, ging bei der Polizei Lienz die Meldung ein, dass ein 52-jähriger Österreicher von seiner Wohnadresse abgängig sei.

Der Mann sei zuletzt am 23. Jänner 2022, gegen 20:00 Uhr, im Bereich des Wohnhauses gesehen worden.

Da der 52-Jährige kein Handy mit sich führte, wurden aufgrund der Angaben der Angehörigen die Routen von diversen Spaziergängen/Wanderungen von mehreren Suchtrupps der Bergrettung Sillian, Alpinpolizei und Freiwilligen Feuerwehr Anras abgesucht.

Im Zuge der Suchaktion konnte der Mann gegen 07:50 Uhr im Freien im Bereich einer Sportstätte ca. 1,5 km Entfernung von seiner Wohnadresse unverletzt aufgefunden werden.

Der 52-Jährige war leicht unterkühlt und wurde in Folge von den Rettungssanitätern versorgt und betreut.

Im Einsatz standen die Bergrettung Sillian mit 23 Mann, die Hundestaffel der Bergrettung mit 4 Hunden, die Freiwillige Feuerwehr Anras mit 10 Einsatzkräften sowie die Alpinpolizisten der Polizei Sillian mit 3 Mann.

Bearbeitende Dienststelle: PI Sillian

Werbung:


Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus