24.1.2022 – Fußgängerin in der Bahnhofstraße in Kelheim von Fahrzeug erfasst

24.1.2022 Kelheim/Niederbayern. Eine Passantin wurde von einem Kleintransporter erfasst.

Am 24.01.2022, gegen 09:50 Uhr, wollte eine 74-jährige Frau die Bahnhofstraße in Kelheim zu Fuß überqueren. Sie trat auf Höhe des alten Landratsamtes auf die Fahrbahn.

Ein 32-jähriger Fahrer eines Kleintransporters befuhr zum gleichen Zeitpunkt die Bahnhofstraße in Richtung des Volksfestplatzes. Der 32-Jährige konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste die 74-jährige Passantin frontal.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Die ältere Dame wurde schwer verletzt und kam in ein Krankenhaus. Mit einem Ableben muss gerechnet werden.

Der 32-Jährige blieb unverletzt. An dem Transporter entstand ein Frontschaden.

Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Regensburg wurde ein Unfallgutachten in Auftrag gegeben. Aus diesem Grund kommt ein Gutachter zur Unfallstelle.

Während der Unfallaufnahme war die Fahrbahn einseitig gesperrt.

Zeugen, die am 24.1.2022, zwischen 09:40 Uhr und 09:50 Uhr, an der Unfallstelle vorbeigefahren oder vorbeigegangen sind und etwas zum Unfallhergang sagen können (z.B. gesehen haben, wie die 74-Jährige auf die Straße trat, den Zusammenprall beobachtete haben o.ä.) werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Kelheim unter der Telefonnummer 09441/5042-0 zu melden.

Werbung:


Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus