24.1.2022 – Aufzug im Starnberger Innenstadtbereich

25.1.2022 Starnberg/Oberbayern. In der Starnberger Innenstadt trafen sich gestern Abend erneut zahlreiche Menschen zu einer nicht angemeldeten Versammlung, um ihre Meinung in Zusammenhang mit der Corona-Pandemie zum Ausdruck zu bringen.

Mit einer angemessenen Anzahl an Einsatzkräften begleitete die Polizeiinspektion Starnberg die rund 220 Personen, die sich gegen 18:00 Uhr am Kirchplatz versammelt hatten und sich anschließend in einem Aufzug durch die Innenstadt bewegten.

Nach Aufforderung der Polizei stellte sich ein 49-Jähriger als Versammlungsleiter zur Verfügung, der fortan in ständigem, engem Austausch mit der Einsatzleitung stand.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Die Teilnehmenden wurden durch die Polizei mehrmals daran erinnert, die geltenden Abstandsregeln zu beachten.

Ordnungswidrige Verstöße konnten jedoch nicht festgestellt werden.

Gegen 19:30 Uhr erklärte der Versammlungsleiter diese für beendet, woraufhin sich die Personengruppe Stück für Stück auflöste.

Werbung:


Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus