23.9.2020 – Fahren ohne Fahrerlaubnis in Kempten

24.9.2020 Kempten im Allgäu. Am Mittwochnachmittag kontrollierten Beamte der Verkehrspolizei Kempten in der Illerstraße einen 19-jährigen Pkw-Fahrer.

Auf Nachfrage nach Ausweispapieren gab er an, seinen Geldbeutel mit darin befindlichen Papieren, unter anderem der Führerschein, verloren zu haben.

Er zeigte den Beamten jedoch auf seinem Handy das Foto eines Führerscheins.

Im weiteren Verlauf verstrickte sich der junge Mann allerdings in Widersprüche, sodass die Beamten ihn mit zur Dienstelle nahmen und ihm dort erklärten, dass jetzt zur Feststellung seiner Identität ein Abgleich seiner Fingerabdrücke vorgenommen wird, räumte er ein, dass er nicht die Person auf dem Handy-Führerschein ist; er selber habe keinen Führerschein.

Er bekommt jetzt eine Strafanzeige, genauso wie seine Bekannte, eine 29-jährige Frau, die ihm ihren Pkw gegeben hatte, ohne zu prüfen, ob er einen Führerschein hat.

(VPI Kempten)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)
Werbung:


Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus