23.12.2021 – Brand in Patsch

24.12.2021 Lans/Tirol. Am 23.12.2021, gegen 16:00 Uhr, geriet in Patsch das Wohnhaus eines 72-jährigen Österreichers in Brand und griff in der Folge auf die Tenne des Wirtschaftsgebäudes und das angrenzende Nachbargebäude eines 34-jährigen Österreichers über.

Der Viehbestand der benachbarten Stallgebäude wurde von 5 Personen evakuiert, welche im Anschluss von der Rettung wegen Verdacht auf Rauchgasbeeinträchtigung zur Abklärung in die Klinik Innsbruck gebracht wurden.

Weiters wurden drei Pkws, die in unmittelbarer Nähe abgestellt waren, beschädigt.

Bei den Brandobjekten wurde eine Feuerwache durch die FFW Patsch eingerichtet, weil kein „Brand aus!“ gegeben werden konnte.

Nach bisherigen Erkenntnissen wurde keine Personen verletzt.

Die Erhebungen zur Brandursache durch das LKA Tirol dauern noch an.

Im Einsatz standen die FFW der umliegenden Gemeinden und die Berufsfeuerwehr Innsbruck mit 140 Mann, 3 RTW mit dem KI-Team zur Betreuung der betroffenen Personen vor Ort.

Nach Abschluss der Erhebungen wird Anzeige an die zuständigen Behörden erstattet

Bearbeitende Dienststelle: PI Lans

Werbung:


Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus