22.9.2020 – Motorradunfall auf der Brennerbundesstraße

23.9.2020 Innsbruck/Tirol. Am 22.9.2020, gegen 19:05 Uhr, lenkte ein 59-jähriger Österreicher sein Motorrad auf der Brennerbundesstraße in Richtung Innsbruck. Am Sozius befand sich seine 47-jährige Frau.

In der sogenannten Retterkurve bei Kilometer 1,752 setzte der 59-Jährige kurz vor dem Kurvenausgang zu einem Überholmanöver an. Dabei kollidierte der Motorradlenker frontal mit einem entgegenkommenden PKW, welcher von einer 49-jährigen Österreicherin in Fahrtrichtung Brenner gelenkt wurde.

Durch den Anprall wurden der 59-Jährige und seine Frau vom Motorrad geschleudert. In der Folge prallten sie auf dem Asphalt auf und blieben dort mit schweren Verletzungen liegen.

Die PKW-Lenkerin wurde nur leicht verletzt.

Nach der Erstversorgung wurden die Verletzten in die Unfallambulanz der Klinik Innsbruck verbracht.

Die B182 war in der Zeit von 19:15 bis 20:00 Uhr komplett gesperrt.

Werbung:


Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus