22.9.2020 – Brand in Oberstaufen

22.9.2020 Oberstaufen. Am 22.9.2020, gegen 09:20 Uhr, geriet bei Vorderhalden der Heizungskeller eines alten landwirtschaftlichen Anwesens in Brand.

Durch aufmerksame und hilfsbereite Nachbarn, sowie der freiwilligen Feuerwehren von Oberstaufen, Aach und Steibis, konnte der Brand schnell gelöscht und schlimmeres verhindert werden.

Die Holzheizung, sowie die Elektrik wurden komplett zerstört.

Der Sachschaden wird auf 15.000 Euro geschätzt.

Als Ursache wird ein technischer Defekt vermutet.

Die Hausbesitzer, sowie die Ersthelfer wurden vom Notarzt vor Ort vorsorglich Untersucht und blieben unverletzt.

Insgesamt waren 51 Feuerwehrmänner und Frauen, ein Rettungswagen mit Notarzt, sowie eine Polizeistreife vor Ort.

(PSt Oberstaufen)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)
Werbung:


Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus