21.9.2020 – Unfall auf der A96 bei Stetten

22.9.2020 Stetten. Gegen 12:15 Uhr, am 21.9.2020, befuhr ein 45-Jähriger mit seinem Mercedes Sprinter die A 96 in Fahrtrichtung Lindau auf dem rechten Fahrstreifen.

Kurz hinter der Anschlussstelle Stetten setzte der Fahrer zu einem Überholvorgang an, ohne diesen vorher anzukündigen und übersah dabei einen von hinten auf dem linken Fahrstreifen fahrenden 67-jährigen Fahrer eines Pkw mit dessen 68-jähriger Beifahrerin.

Trotz sofortiger Vollbremsung des Pkw-fahrers kam es zum Unfall. Die Beifahrerin wurde mit schweren Verletzungen in ein nahegelegenes Klinikum verbracht.

Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 18.000 Euro.

Zur Absicherung der Unfallstelle war die Feuerwehr Mindelheim im Einsatz.

Für die Bergung der Fahrzeuge musste der rechte Fahrstreifen für die Dauer von circa einer Stunde gesperrt werden.

(APS Memmingen)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)
Werbung:


Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus