21.9.2020 -Ladendiebstahl in Memmingen endet in Gerangel mit Angestellten

22.9.2020 Memmingen. Am Montag, 21.9.2020 wurden gegen 15:40 Uhr ein 21-jähriger Mann und seine 28-jährige Begleiterin von zwei Mitarbeitern eines Supermarktes in der Bodenseestraße dabei beobachtet, wie sie verschiedene Lebensmittel einsteckten.

Der 21-Jährige verließ daraufhin das Lebensmittelgeschäft, ohne die Ware zu bezahlen, seine 28-jährige Begleiterin konnte durch einen der beiden Mitarbeiter festgehalten werden.

Die 28-Jährige riss sich jedoch los, wodurch der Mitarbeiter stürzte und sich leicht verletzte.

Im Zuge eines sich entwickelnden Gerangels zwischen der 28-Jährigen und den beiden Mitarbeitern spuckte diese den beiden Angestellten ins Gesicht.

Nachdem der 21-Jährige mit der Beute wieder in die Filiale zurückgekehrt war, um der 28-Jährigen bei ihrer Flucht zu helfen, konnte schließlich auch dieser neben seiner Begleiterin der hinzugerufenen Polizei übergeben werden.

Die eingesteckte Ware hatte einen Gesamtwert von mehr als 80 Euro.

(PI Memmingen)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)
Werbung:


Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus