20.9.2020 – Bergunfall am „Sissi Klettersteig“ am Loser

21.9.2020 Steiermark. Im steilen Stück eines Klettersteiges stürzte ein 34-jähriger Alpinist Sonntagnachmittag, 20. September 2020, einige Meter ins Seil. Der Mann wurde lediglich leicht verletzt.

Bei sonnigem Wetter, guter Sicht und mit dementsprechender Ausrüstung beabsichtigte der 34-jährige Wiener am Sonntag den sogenannten „Sissi Klettersteig“ am Loser zu absolvieren.

Im letzten Drittel des Klettersteiges verlor der erfahrene Alpinist plötzlich im Bereich eines senkrechten Felspfeilers (Schwierigkeitsgrad D) den Halt und stürzte etwa zwei bis drei Meter in das vorschriftsmäßig eingehängte Klettersteigset. Dabei federte der sogenannte „Falldämpfer“ den Sturz ab, woraufhin der 34-Jährige im Klettersteig-Seil hängen blieb.

Nachdem der Wiener aus eigener Kraft nicht mehr weiter klettern konnte, verständigte er via Mobiltelefon die Einsatzkräfte.

Polizisten der Flugeinsatzstelle Graz konnten den 34-Jährigen schließlich mittels Polizeihubschrauber bzw. einem Seil retten.

Der Mann erlitt lediglich leichte Abschürfungen und nahm keine medizinische Hilfe in Anspruch.

Werbung:


Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus