20.8.2021 – Tödlicher Unfall auf der Krispler Landesstraße bei Adnet

21.8.2021 Adnet/Salzburg. Am frühen Nachmittag des 20. August 2021 kam es auf der L 209, Krispler Landesstraße, zu einem tödlichen Verkehrsunfall. Ein 25-jähriger Tennengauer fuhr mit seinem PKW von Adnet kommend in Richtung Krispl.

In einer unübersichtlichen Linkskurve überholte er ein anderes Fahrzeug und stieß mit einem entgegenkommenden PKW eines 66-jährigen, ebenfalls Tennengauer, frontal zusammen.

Der 25-jährige Unfallverursacher wurde bei dem Unfall leicht verletzt und konnte sich selbst aus seinem Fahrzeug befreien.

Der 66-jährige PKW Lenker wurde so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb.

Ein mit dem 25-jährigen Unfalllenker durchgeführter Alkomattest ergab 0,40 Promille. Im Zuge der Ersterhebungen stellte sich heraus, dass der 25-jährige Tennengauer nicht im Besitz einer gültigen Lenkberechtigung war.

An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Im Einsatz waren mehrere Polizeistreifen, einschließlich der Polizeidrohne für Übersichtsaufnahmen.

Die freiwillige Feuerwehr von Adnet war mit vier Fahrzeugen und 33 Mann am Unfallort.

Die Rettungskräfte hatten 2 Fahrzeuge, Notarzt sowie den Rettungshubschrauber C6 im Einsatz.

Nach Unfallaufnahme wurde die Unfallstelle durch die Straßenmeisterei Tennengau gereinigt.

Die Krispler Landesstraße war während des Einsatzes in beiden Fahrtrichtungen für ca. 4 Stunden gesperrt.

Werbung:


Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus