2.2.2022 – Polizeibeamten in Marktoberdorf beschmutzt

3.2.2022 Marktoberdorf. Am Mittwochvormittag ging ein Polizeibeamter auf dem Gehweg der Meichelbeckstraße Streife, als sich von hinten ein Lkw näherte.

Genau auf Höhe des Polizisten fuhr der Lkw zügig durch eine große Wasserpfütze.

Der Uniformträger wurde dadurch von Kopf bis Fuß nassgespritzt.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Da der Lkw anschließend sofort nach links abbog, ist kein Kennzeichen bekannt.

Für den Beamten war dadurch der Streifengang schon wieder beendet. Er musste sich zunächst abtrocknen und die Uniform wechseln.

Ob der Lkw-Fahrer überhaupt mitbekommen hat, was er angerichtet hat, ist nicht bekannt. Zu seinen Gunsten wird angenommen, dass er es nicht bemerkte.

Für derartige Verstöße sieht der Bußgeldkatalog ein Verwarnungsgeld in Höhe von 10 Euro vor.

(PI Marktoberdorf)

Werbung:


Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus