18.9.2020 – Toter an der Roten Wand aufgefunden

19.9.2020 Steiermark. Klettersteiggeher fanden am frühen Abend des 18. September 2020 beim Abstieg von der Roten Wand einen leblosen Wanderer. Einsatzkräfte konnten ihn nur noch tot bergen.

Gegen 17:00 Uhr, beim Abstieg von der Roten Wand (Grazer Bergland), fanden drei Klettersteiggeher den Mann etwa 200 Meter unterhalb des Gipfels am Wanderweg 747 und setzten einen Notruf ab.

Einsatzkräfte von Bergrettung Mixnitz und Alpinpolizei Hochsteiermark konnten vor Ort nur noch den Tod des leblosen Mannes feststellen.

Erhebungen ergaben, dass es sich um einen 77-Jährigen aus dem Bezirk Graz-Umgebung handelt.

Er dürfte eines natürlichen Todes verstorben sein und wurde mittels Polizeihubschrauber der Flugeinsatzstelle Graz geborgen.

Werbung:


Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus