18.1.2022 – Tödlicher Verkehrsunfall in Pfunds

19.1.2022 Pfunds/Tirol. Am 18.1.2022, um 13:55 Uhr, lenkte ein 64-jähriger Schweizer seinen PKW auf der Reschenstraße (B 180) von Landeck in Richtung Pfunds. Am Beifahrersitz saß seine 67-jährige Ehefrau.

Aus bisher unbekannter Ursache geriet er bei StrKm 18,5 auf einer Geraden über die Fahrbahnmitte und anschließend über den linken Fahrbahnrand hinaus.

In weiterer Folge fuhr er über die linksseitig angebrachte Leitschiene und prallte gegen das parallel zur Leitschiene verlaufende Brückengeländer des Lafairserbaches.

Das Fahrzeug überschlug sich und kam außerhalb der Fahrbahn am Dach liegend neben dem Bachbett in einer Wiese zum Stillstand.

Der Lenker und seine Beifahrerin wurden im Fahrzeug eingeklemmt und mussten mittels Bergeschere durch die Freiwillige Feuerwehr Pfunds und Prutz aus dem Fahrzeug befreit werden.

Die 67-jährige Schweizerin erlitt bei dem Unfall so schwere Verletzungen, dass sie noch an der Unfallstelle verstarb.

Der 64-jährige Lenker zog sich Verletzungen unbestimmten Grades zu. Er wurde vom Notarzthubschrauber in die Klinik Innsbruck geflogen und stationär aufgenommen.

Am PKW entstand erheblicher Sachschaden.

Die Reschenstraße war in der Zeit von 14:00 Uhr bis 16:05 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt. Der PKW-Verkehr wurde umgeleitet. Schwerfahrzeuge mussten die Dauer der Sperre abwarten.

Werbung:


Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus