16.1.2022 – Unfall in Kundl

16.1.2022 Kundl/Tirol. Ein 19-jähriger Österreicher war am 16. Jänner 2022, gegen 00:40 Uhr, mit seinem Pkw, eigenen Angaben zufolge, mit überhöhter Geschwindigkeit, in der Dorfstraße in Kundl unterwegs.

Bei einem Bremsvorgang sei der Pkw des Mannes ausgebrochen, auf die Gegenfahrbahn geraten und in weiterer Folge gegen die dortige Garteneinfriedung und eine Straßenlaterne geschleudert worden.

Durch den Anprall an die Garteneinfriedung überschlug sich der Pkw und kam im Garten eines Einfamilienhauses am Dach zu liegen.

Der 19-Jährige wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Krankenhaus nach Kufstein eingeliefert.

Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Sowohl die Garteneinfriedung und die Garagenmauer des Einfamilienhauses als auch die Straßenlaterne wurden durch den Unfall beschädigt.

Bearbeitende Dienststelle: PI Kundl

Werbung:


Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus