16.1.2022 – Offenbar verwirrte Frau griff in Nürnberg-Langwasser Polizeibeamte an

17.1.2022 Nürnberg/Mittelfranken. Am Sonntagnachmittag (16.1.2022) griff eine Frau im Nürnberger Stadtteil Langwasser zwei Polizeibeamte an. Die beiden Beamten, als auch die Frau wurden während des Einsatzgeschehens verletzt.

Mitarbeiter des Rettungsdienstes alarmierten gegen 15:00 Uhr die Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Mittelfranken, da sie Unterstützung bei einer Hilfeleistung benötigten.

Die alarmierte Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Nürnberg-Süd traf vor Ort das Team des Rettungsdienstes sowie eine Frau, welche sich offenbar in einem psychischen Ausnahmezustand befand, in einem Mehrfamilienhaus an.

Als die Beamten die Identität der Frau feststellen wollten, attackierte diese die Beamten unvermittelt. Hierbei packte die 40-Jährige einen Beamten derart heftig am Ärmel der dienstlichen Lederjacke, dass dieser im Zuge des Gerangels abriss.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Letztendlich musste die Frau unter erheblicher Gegenwehr zu Boden gebracht und gefesselt werden. Im Zuge des Einsatzgeschehens erlitt die Frau Gesichtsverletzungen, welche in einem Krankenhaus medizinisch versorgt werden mussten.

Ein Polizeibeamter war nach dem Einsatz aufgrund verschiedener Verletzungen nicht mehr dienstfähig, seine Kollegin wurde leicht verletzt und konnte ihren Dienst weiter fortführen.

Die Frau wurde nach erfolgter ärztlicher Behandlung in die Obhut einer Fachklinik übergeben. Zudem muss sie sich unter anderem wegen des Verdachts des Tätlichen Angriffs auf Polizeibeamte strafrechtlich verantworten.

Werbung:


Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus