15.3.2021 – Verkehrskontrolle auf der Tauernautobahn (A10), im dortigen Baustellenbereich-Reittunnel

15.3.2021 Salzburg. Am 15. März 2021 führte die Autobahnpolizei Geschwindigkeitsmessungen auf der Tauernautobahn (A10), im dortigen Baustellenbereich-Reittunnel, durch.

Unter anderem wurde ein Pkw mit einer Geschwindigkeit von 104 km/h, anstatt der erlaubten 80 km/h gemessen. Eine anschließende Kennzeichenanfrage ergab eine aufrechte Fahndung.

Die KFZ-Haftpflichtversicherung wurde von der Zulassungsbesitzerin zuvor nicht mehr bezahlt und aufgrund eines nicht gemeldeten Umzugs konnten die Kennzeichen von der Zulassungsbehörde nicht eingezogen werden.

Diese wurden daraufhin im Fahndungssystem ausgeschrieben. Der Pkw konnte durch die deutsche Bundespolizei am Walserberg angehalten werden.

Die Kennzeichen und der Zulassungsschein wurden anschließend von der Autobahnpolizei abgenommen.

Der 35-jährige kroatische Lenker wird wegen der Geschwindigkeitsüberschreitung und wegen Lenker eines nicht zum Verkehr zugelassenen Pkws zur Anzeige gebracht.

Werbung:


Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus