15.2.2022 – Mehrere Verkehrsteilnehmer unter Alkoholeinfluss unterwegs

Dienstag, 15. Februar 2022

16.2.2022 Unterallgäu. Am Dienstag, 15.2.2022, stellte die Polizeiinspektion Memmingen mehrere Fahrten unter Alkoholeinfluss fest.

Gegen 19:14 Uhr stürzte eine 63-jährige Frau mit ihrem Roller im Spitalmühlweg in Memmingen. Zum Glück blieb sie unverletzt; am Fahrzeug entstand ebenfalls kein Schaden. Da sie aber deutlich unter Alkoholeinfluss stand, musste sie sich im Anschluss einer Blutentnahme unterziehen.

Gegen 23:47 Uhr kontrollierte eine Streifenbesatzung in Trunkelsberg eine 38-jährige Pkw-Lenkerin. Da bei ihr deutlicher Mundalkoholgeruch wahrgenommen wurde, wurde ein freiwilliger Atemalkoholtest durchgeführt, welcher einen Wert von über 0,5 Promille ergab. Dieser wurde durch einen beweisfesten Test auf der Dienststelle bestätigt.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Gegen 23:56 Uhr wurde in Legau ein 26-jähriger Pkw-Lenker kontrolliert. Auch bei diesem wurde deutlicher Mundalkoholgeruch wahrgenommen. Er musste sich ebenfalls einer Blutentnahme unterziehen und die Weiterfahrt wurde ihm untersagt.

Alle drei Fahrzeugführer müssen nun mit einer Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr oder einer Verkehrsordnungswidrigkeit rechnen, welche eine Geldbuße von mindestens 500 Euro sowie ein einmonatiges Fahrverbot mit sich bringt.

(PI Memmingen)

Werbung:


Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus