15.2.2022 – Geisterfahrerin auf der A10 🗓

16.2.2022 Salzburg. Am 15. Februar 2022, kurz nach 10:00 Uhr, fuhr eine 46-jährige ukrainische Staatsbürgerin auf der A10 von Hallein in Richtung Villach. Sie verpasste die Ausfahrt Golling und wendete deshalb ihren PKW zwischen Ofenauer- und Hieflertunnel und fuhr entgegen der Fahrtrichtung, als „Geisterfahrerin“ in den Ofenauertunnel (in Richtung Salzburg) ein.

Es mussten mehrere PKWs und LKWs ausweichen, um eine Kollision zu verhindern.

In der Mitte des Ofenauertunnels kam der Verkehr zum Stehen, deshalb wendete die Frau ihr Fahrzeug wieder und fuhr in Fahrtrichtung Villach weiter.

Die 46-Jährige konnte schließlich auf Höhe Ausfahrt Paß Lueg angehalten und kontrolliert werden.

Alkohol- und Drogentest verliefen negativ.

Der Führerschein wurde aufgrund eines außergewöhnlichen Ermüdungszustandes abgenommen.

Die Frau wird wegen Vorsätzlicher Gemeingefährdung an die Staatsanwaltschaft angezeigt.

Werbung:


Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus