14.9.2021 – Unfall auf der A1 bei Erlauf

14.9.2021 Erlauf/Niederösterreich. Ein 48-jähriger slowakischer Staatsbürger lenkte am 14. September 2021, gegen 03:40 Uhr, einen Klein-Lkw samt Anhänger auf dem 1. Fahrstreifen der Westautobahn in Fahrtrichtung Wien durch das Gemeindegebiet von Erlauf.

Bei Straßen-Kilometer 92,700 stieß der nachkommende Lenker eines Klein-Lkw, ein 28-jähriger rumänischer Staatsbürger, aus bisher unbekannter Ursache gegen das Heck des Anhängers, wodurch dieser ins Schleudern geriet und sich der Folge überschlug.

Der Anhänger kam auf dem 3. Fahrstreifen zum Stillstand. Die beiden Klein-Lkw wurden am Pannenstreifen angehalten.

Ein nachkommender 69-jähriger britischer Staatsbürger stieß mit einem Pkw, trotz eines Ausweichmanövers, gegen den Anhänger, wodurch sich dieser gedreht haben dürfte und auf dem 2. und 3. Fahrstreifen zum Stillstand gekommen ist.

Der auf dem 2. Fahrstreifen nachkommende Lenker eines Pkw, ein 28-jähriger Mann aus dem Bezirk Gmunden prallte in der Folge gegen den Anhänger. Dabei erlitten der 28-jährige Fahrzeuglenker, sowie seine beiden Mitfahrer im Alter von 25 und 26 Jahren Verletzungen unbestimmten Grades und wurden mit dem Rettungsdienst in das Universitätsklinikum St. Pölten und in das Landesklinikum Amstetten verbracht.

Die Westautobahn Fahrtrichtung Wien war im Bereich der Unfallstelle bis 04:20 Uhr nur erschwert passierbar und bis 05.55 Uhr zur Gänze für den Fahrzeugverkehr gesperrt.

Werbung:


Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus