14.9.2021 – Tödlicher Motorradunfall bei Ering am Inn

15.9.2021 Ering am Inn/Niederbayern. Am Abend des 14.9.2021 kam es gegen 20:00 Uhr zu einem tödlichen Verkehrsunfall auf der Bundesstraße B12.

Ein 70-jähriger Autofahrer aus dem Landkreis Passau befuhr die B12 in Richtung Simbach am Inn und überholte bei Ering am Inn einen Lkw. Er übersah dabei den ihm entgegenkommenden 52-jährigen Motorradfahrer aus dem Landkreis Rottal Inn.

(Symbolfoto, Quelle: Bayerische Polizei)

Es kam zum Frontalzusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Der Motorradfahrer erlitt dabei schwerste Verletzungen und verstarb noch an der Unfallstelle, der Pkw-Fahrer wurde leicht verletzt und zur ambulanten Behandlung ins Klinikum Rotthalmünster verbracht.

Die Bundestraße 12 war bis kurz vor Mitternacht komplett gesperrt. Am Pkw entstand Totalschaden in Höhe von ca. 3.000,– Euro, am Krad des Verstorbenen ebenfalls Totalschaden in Höhe von ca. 1.000,– Euro.

Die Feuerwehren aus Ering am Inn und Stubenberg waren zur Ausleuchtung, technischen Unterstützung des Gutachters und für Verkehrsmaßnahmen mit großem Aufgebot eingesetzt.

Werbung:


Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus