14./15.2.2022 – Drei fahruntüchtige Fahrer im Raum Sonthofen

Montag, 14. Februar 2022

15.2.2022 Sonthofen/Oberallgäu. Am Montagabend wurde ein 29-jähriger Mann von einer Polizeistreife dabei beobachtet, wie er trotz akustischem und optischem Signal über den Bahnübergang im Stadionweg fuhr.

Der Transporter konnte in Altstädten angehalten werden.

Beim Öffnen der Tür konnte deutlich Marihuanageruch festgestellt werden. Da der Mann auch noch drogentypische Ausfallerscheinungen hatte, wurde ein Test durchgeführt, welcher positiv auf Morphin ausfiel.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Der Fahrer wurde zur Polizeidienststelle verbracht und durfte diese nach einer Blutentnahme und Abnahme seiner Autoschlüssel wieder verlassen.

Kurz vor Mitternacht wurde wieder in Altstädten eine Verkehrskontrolle durchgeführt. Dabei missachtete ein 23-jähriger Pkw-Fahrer das Anhaltesignal und fuhr Richtung Sonthofen weiter. Dort konnte er dann doch gestoppt werden.

Obwohl deutlich Alkoholgeruch wahrgenommen werden konnte, verweigerte der Mann alle freiwilligen Tests. Da auch hier Anzeichen für einen vorangegangenen Drogenkonsum vorlagen, wurde er ebenfalls zur Polizei Sonthofen verbracht. Es wurde eine Blutentnahme durchgeführt und der Fahrzeugschlüssel sichergestellt.

Nachdem die ersten beiden Kontrollen bereits erfolgreich waren, wurde nach Mitternacht erneut in Altstädten kontrolliert. Dabei wurde ein 20-jähriger Pkw-Fahrer gestoppt.

Ein Test ergab einen Alkoholwert im niedrigen Bereich. Da der Mann jedoch Fahranfänger ist und hier beim Führen eines Kraftfahrzeugs überhaupt keinen Alkohol trinken darf, bekommt er ebenfalls eine Anzeige.

Die Weiterfahrt wurde unterbunden

(PI Sonthofen)

Werbung:


Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus