14.1.2022 – Feuerwehreinsatz in Langen bei Bregenz

14.1.2022 Bregenz/Vorarlberg. Am 14.1.2022, gegen 10:00 Uhr, kam es in einem Doppelwohnhaus in Langen bei Bregenz zu einer starken Rauchentwicklung.

Ursache für die Rauchentwicklung dürfte ein technischer Defekt an einem Stückholzofen gewesen sein, welcher schlussendlich zur Überhitzung führte.

Die Feuerwehr hatte die Lage rasch unter Kontrolle und konnte die Räumlichkeiten mit einem Hochleistungslüfter vom Rauch befreien.

Verletzt wurde niemand. Es entstand lediglich Sachschaden in noch unbekannter Höhe.

Anzeichen auf Fremdverschulden liegen nicht vor.

Einsatzkräfte:

Feuerwehren Langen, Doren und Thal mit insgesamt 6 Fahrzeugen, Rettung mit einem Fahrzeug sowie eine Streife der Polizei Hittisau

Polizeiinspektion Hittisau

Werbung:


Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus