13.3.2021 – Lawine im Bereich der Hochweberspitze

14.3.2021 Donnersbach/Steiermark. Samstagnachmittag, 13. März 2021, stellten Skitourengeher im Bereich der Hochweberspitze einen Lawinenkegel fest. Die Nachsuche nach eventuell Verschütteten verlief negativ.

Gegen 14:30 Uhr stellte eine Skitourengeherin, die mit einigen Begleitern unterwegs war, unter dem Gipfel der Hochweberspitze einen Lawinenkegel einer kürzlich abgegangenen Lawine fest.

Die Tourengeher konnten eine Spur erkennen, die in den Lawinenkegel hineinführte.

Da keine Spur vorhanden war, die wieder aus dem Lawinenkegel herausführte, verständigte die Tourengeherin nach ergebnisloser Nachsuche mit dem Lawinenverschüttetensuchgerät die Einsatzkräfte.

Beim folgenden Sucheinsatz waren die Bergrettung Stainach mit 22 Kräften und fünf Suchhunden, die Alpinpolizei sowie zwei Hubschrauber beteiligt.

Die Suchaktion konnte um 17:30 Uhr abgebrochen werden. Es war keine Person von der Lawine verschüttet worden, durch starken Wind und Schneeverfrachtungen waren keine weiteren Spuren erkennbar gewesen.

Werbung:


Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus