13.1.2022 – Tödlicher Unfall bei Schlins

13.1.2022 Schlins/Vorarlberg. Eine 55-jährige Pkw-Lenkerin fuhr am 13.1.2022, um 07:20 Uhr, auf der L 74 von Schlins kommend in Richtung Beschling.

Auf Höhe Km 0.5 kam der Frau ein anderer Pkw entgegen, von welchem sie laut eigenen Angaben geblendet worden sei.

Im selben Moment kollidierte sie mit einem 39-jährigen Radfahrer, welcher ebenfalls auf der L 74 in Richtung Beschling unterwegs war.

Der 39-Jährige wurde dabei über die Leitschiene und in weiterer Folge über eine abfallende Böschung geschleudert, wobei er sich tödliche Verletzungen zuzog.

Die Pkw-Lenkerin blieb unverletzt.

Beide Unfallfahrzeuge wurden für eine verkehrstechnische Spurensicherung vorläufig sichergestellt. Die L 74 musste bis 09:30 Uhr für den Verkehr gänzlich gesperrt werden.

Einsatzkräfte: Feuerwehr Schlins war mit zwei Fahrzeugen und 15 Personen, Rettung und Notarzt, Abschleppdienst, Bundespolizei mit drei Streifen.

Polizeiinspektion Satteins

Werbung:


Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus