12.7.2021 – Unfall bei Pöllau

12.7.2021 Pöllau/Steiermark. Montagnacht, 12. Juli 2021, kam ein 18-Jähriger mit einem Pkw von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Leitschiene. Der Mann erlitt Verletzungen unbestimmten Grades.

Gegen 23:20 Uhr war der 18-Jährige aus dem Bezirk Hartberg-Fürstenfeld mit einem Pkw auf der L 406 von Pöllau kommend in Fahrtrichtung Hartberg unterwegs. Auf Höhe Straßenkilometer 8,64 kam er vermutlich aufgrund Sekundenschlafs von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Leitschiene. In der Folge schleuderte der Pkw etwa 25 Meter durch die Luft, schlug wieder auf die Leitschiene auf und kam nach etwa 35 Metern zum Stillstand.

Nach der Erstversorgung wurde der 18-Jährige mit Verletzungen unbestimmten Grades ins LKH Hartberg eingeliefert.

Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

Die Feuerwehr Pöllau führte mit 19 Kräften die Straßenreinigung durch.

Werbung:


Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus