12.3.2021 – Brand in Kaufbeuren-Neugablonz

12.3.2021 Kaufbeuren-Neugablonz. Am 12.3.2021 wurde um 06:45 Uhr ein Brand einer Lagerhalle in Kaufbeuren-Neugablonz bei der Integrierten Leitstelle Allgäu gemeldet.

Vor Ort stellten die Feuerwehr Kaufbeuren und die eingesetzten Polizeistreifen einen Brand von sechs Lkw-Batterien in einer Teststation fest. Die Feuerwehr konnte einen Übergriff der Flammen auf den Lagerraum verhindern und löschte die Batterien ab.

Personen kamen nicht zu Schaden. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf circa 15.000 Euro.

Während der Löscharbeiten war die Sudetenstraße für etwa 20 Minuten für den Verkehr gesperrt.

Die Brandursache, welche in Zusammenarbeit mit der Kriminalpolizeistation Kaufbeuren geklärt werden konnte, war ein technischer Defekt.

Neben der Feuerwehr Kaufbeuren wurden auch die Feuerwehren aus Pforzen und Germaringen alarmiert.

(PI Kaufbeuren)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)
Werbung:


Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus