12.3.2021 – Brand im Bezirk Klagenfurt

13.3.2021 Klagenfurt/Kärnten. Am 12.3.2021, gegen 23:15 Uhr, brach vor einem 3-stöckigen Wohngebäude im Bezirk Klagenfurt in der Einhausung der Mülltonnen aus bisher unbekannter Ursache ein Brand aus.

Zu diesem Zeitpunkt hielt sich ein 48-jähriger Mann aus dem Bezirk Klagenfurt auf dem Balkon auf, welcher Brandgeruch wahrnahm und auf den Brand aufmerksam wurde. Er unternahm erste Löschversuche mit einem Handfeuerlöscher und verständigte die Feuerwehr.

Beim Eintreffen von Polizei und Feuerwehr stand bereits die gesamte Einhausung der Mülltonnen in Vollbrand und die Flammen hatten sich bereits auf die Hausfassade und 2 Balkone des Wohngebäudes ausgebreitet.

Die Feuerwehr konnte ein weiteres Ausbreiten des Brandes und Beschädigungen der Wohnungen verhindern.

Am Gebäude entstand Sachschaden in derzeit unbekannter Höhe.

Die Bewohner wurden aufgrund des starken Brandes und der Rauchentwicklung vorübergehend aus dem Wohngebäude evakuiert.

Nach den erfolgreichen Löscharbeiten konnten die Bewohner unversehrt ihre Wohnungen wieder beziehen.

Die Brandursache ist derzeit noch nicht geklärt.

Im Einsatz standen die FF Techelsberg mit 2 Fahrzeugen und 15 Mann und die FF Töschling mit einem Fahrzeug und 8 Mann.

Werbung:


Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus