11.11.2021 – Aufgriff von 4 Zwergziegen im Bereich St. Martin bei Ruden

12.11.2021 St. Martin/Kärnten. Am 11.11.2021, gegen 12:55 Uhr, zeigten mehrere Fahrzeuglenker an, dass sich mehrere Zwergziegen in einem gefährlichen Nahebereich zur Lavamünder Straße in St.Martin bei Ruden, Gemeinde Ruden, Bezirk Völkermarkt aufhalten würden.

In weiterer Folge konnten in Zusammenarbeit von Polizei und 20 alarmierten Einsatzkräften der FF ST.Peter/Wallersberg und Ruden insgesamt vier herrenlose und laut Tierarzt äußerst verwahrloste Zwergziegen in einem Waldstück eingefangen werden.

Eines der Tiere musste aufgrund des Gesundheitszustandes eingeschläfert werden, die drei weiteren Tiere werden vorerst durch die FF Ruden versorgt.

Der Besitzer der entlaufenen Tiere wird ersucht, sich bei der PI Griffen zu melden.

Werbung:


Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus