10.7.2021 – Notlandung in Lofer

11.7.2021 Lofer/Salzburg. Am 10. Juli 2021 startete ein 34-jähriger deutscher Staatsangehöriger mit einem Segelflugzeug im Bereich Chiemsee und beabsichtigte Richtung Zell am See und anschließend wieder zurückzufliegen.

Gegen 20.20 Uhr verlor er im Raum Waidring – Lofer stark an Thermik, worauf sich der 34-Jährige entschied in Lofer eine Notlandung durchzuführen.

Dabei setzte das Fluggerät steil auf und zerbrach in Folge in mehrere Teile.

Der Pilot wurde im Flugzeug sitzend und gesichert angetroffen und war voll ansprechbar. Er verletzte sich unbestimmten Grades und wurde mittels Rettungshubschrauber in die Uniklinik Salzburg eingeliefert.

Werbung:


Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus