10.7.2021 – Brand in Ichenhausen

11.7.2021 Ichenhausen/Schwaben. Am Samstag, 10.7.2021, geriet in den frühen Abendstunden in Ichenhausen das Dachgeschoss eines Doppelhauses in Brand.

Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmänner der eingesetzten Feuerwehren Deubach, Hochwang, Günzburg, Ettenbeuren sowie Ichenhausen konnte ein Übergreifen der Flammen auf das gesamte Gebäude verhindert werden.

Der Sachschaden beläuft sich derzeit auf ca. 100.000 Euro.

Bei dem Vorfall wurden weder die Bewohner noch die eingesetzten Rettungskräfte verletzt.

Aufgrund des Sachschadens bleibt das Anwesen jedoch bis auf Weiteres unbewohnbar.

Zur Brandursache können derzeit noch keine Angaben gemacht werden.

Die ersten Ermittlungen vor Ort wurden durch die Polizeiinspektion Günzburg sowie den Kriminaldauerdienst Memmingen geführt.

Die weiteren Ermittlungen werden durch das zuständige Fachkommissariat der KPI Neu-Ulm übernommen.

(KPI Memmingen – KDD)

(Symbolfoto, Quelle: Bayerische Polizei)

Werbung:


Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus