10.7.2021 – Bergunfall in Ellmau

11.7.2021 Tirol. Eine 74-jährige Deutsche wanderte am 10. Juli 2021, gegen 13:20 Uhr, in Begleitung mehrerer Familienangehöriger im Gemeindegebiet von Ellmau am Wilden Kaiser auf einem markierten Wanderweg von der „Riedlhütte“ in Richtung der „Wochenbrunner Alm“.

Im Bereich des mit Stufen verbauten Wanderwegs, kurz vor dem Erreichen einer Lichtung, stolperte die Frau wodurch sie das Gleichgewicht verlor und zu Sturz kam. Dabei prallte sie vermutlich mit dem Kopf gegen einen am Wegesrand befindlichen Baumstumpf, verlor dadurch das Bewusstsein und stürzte folglich mehrere Meter über steil abfallendes Waldgelände ab.

Die 74-Jährige wurde nach erfolgter Erstversorgung durch die Rettungskräfte mittels Taubergung durch den Rettungshubschrauber aus dem schwierigen Waldgelände geborgen und in das Krankenhaus nach Kufstein gebracht.

Durch den Unfall erlitt die Frau eine schwere Verletzung im Bereich des linken Oberarms sowie mehrere leichte Verletzungen am Körper und Kopf.

Bearbeitende Dienststelle: PI Kramsach

Werbung:


Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus