1.2.2022 – Doppelmord und Suizid in Graz

1.2.2022 Bezirk St. Leonhard/Steiermark. Ein 60-Jähriger dürfte Dienstagmorgen, 1. Feber 2022, seine 81-jährige Mutter und seinen 58-jährigen Bruder in der gemeinsamen Wohnung getötet haben. Danach beging er Selbstmord durch einen Kopfschuss.

Gegen 07:00 Uhr langte bei der Landesleitzentrale der Polizei ein Notruf ein, wobei ein 60-jähriger Grazer angab, soeben seine Mutter und seinen Bruder erschossen zu haben.

Weiters kündigte der Mann seinen Suizid an. Danach brach das Telefongespräch ab.

Die Polizei leitete sofort entsprechende Sicherungsmaßnahmen an der angegebenen Adresse in der Leonhardstraße und dem dortigen Umfeld an.

Die Straße wurde abgesperrt und die Schulleitung einer naheliegenden Schule informiert.

Beamte des Einsatzkommandos Cobra drangen daraufhin gewaltsam in die betreffende Wohnung ein und fanden drei leblose Personen vor.

Wie die Ermittlungen ergaben, dürfte der 60-Jährige seine 81-jährige Mutter in deren Schlafzimmer sowie seinen 58-jährigen Bruder in dessen Schlafraum durch einen Schuss aus einem auf ihn registrierten Revolver getötet haben. Danach dürfte er den angeführten Telefonnotruf abgesetzt und sich anschließend durch einen Kopfschuss getötet haben.

Die Erhebungen zum genauen Tatablauf sowie zum Tatmotiv sind noch im Laufen.

Werbung:


Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus