1.1.2022 – Brand in Völs

1.1.2022 Kematen/Tirol. Am 1.1.2022, um 02:02 Uhr, kam es zu einem Feuerwehreinsatz in einem Mehrparteienhaus in Völs.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand dürfte ein fehlgeleiteter Feuerwerkskörper eine Terrasse einer Wohnung in Brand gesteckt haben.

Das Feuer breitete sich dann auch auf das Wohnzimmer der Wohnung aus.

Ein 50-jähriger Bewohner dieser Wohneinheit wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in die Klinik Innsbruck gebracht.

Die weiteren Wohnungen des Mehrparteienhauses blieben abgesehen von Rauchgasniederschlägen auf den Balkonen bewohnbar.

Weitere Personen wurden nicht verletzt.

Die Terrasse sowie das Wohnzimmer der betroffenen Wohnung wurden massiv beschädigt. Die Schadenshöhe steht noch nicht fest.

Die Ermittlungen zur Ausforschung der Verursacher dieses Schadensereignisses sind im Gange.

Im Einsatz standen:

FF Völs mit 5 Fahrzeugen und 40 Einsatzkräften
Berufsfeuerwehr Innsbruck mit 2 Fahrzeugen, mit 10 Einsatzkräften
Rettung (2x Rotes Kreuz/ 1x Samariterbund mit 8 Einsatzkräften)
Polizei mit 2 Einsatzkräften

Bearbeitende Dienststelle: PI Kematen

Werbung:


Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus